Heliosphärische Astroteilchenphysik

Neuigkeiten

Yuris Night

Zusammenfassung zur Yuris Night in Kiel

Kiel, den 12. Juni 2008,

Die Veranstaltung im Audimax der Christian-Albrechts-Universität war für uns Veranstalter ein großer Erfolg und hat uns und unseren Besuchern sehr viel Spaß gemacht. Insgesamt konnten wir über 150 Gäste begrüßen. Wir bedanken uns bei den Vortragenden für die spannenden und unterhaltsamen Möglichkeiten in der Raumfahrt. Wir können einige neue Nachwuchsastronauten der Christian-Albrechts-Universität begrüßen, die erfolgreich eine Astronautenralley bestanden haben. Auf unserer Intemetseite haben wir nun einige Eindrücke der Yuri's Night veröffentlichen und freuen uns auf eine ebenso erfolgreiche Yuri's Night 2009. Besonderen Dank gelten dem Alumni Verein, dem DLR, dem Mediendom und allen, die an dem Gelingen durch tatkräftige Unterstützung beigetragen haben.

(stellvertretend für das Organisationstermin, Prof. Bemd Heber)

Über Yuris Night

Yuri's Night ist die weltweite Feier des bemannten Aufbruchs ins All. Am 12. April 1961 umrundete Juri Gagarin als erster Mensch im Raumschiff Wostok 1 einmal die Erde. Mit seinem legendären Flug öffnete er der Menschheit das Tor zum erdnahen Weltraum. Die Aufenthaltsdauer des Menschen im Weltraum konnte von einer Stunde (1961, Juri Gagarin) auf 438 Tage (1994/95, Waleri Poljakow) gesteigert werden. Genau 20 Jahre später, am 12. April 1981, startete auch das amerikanische Space Shuttle zu seinem ersten Flug, STS-1. Yuri's Night ist ein Tribut an die internationale Raumfahrt.

Das Plakat zum herunterladen und ausdrucken

Poster

Vorläufiges Programm

Der Aktionstag beginnt um 15.00 Uhr im Auditorium Maximum.

Aktivitäten
 Uhrzeit  Was  Wo
 ab 15:00  Regelmäßige Führung durch die Ausstellung: Das Reich der Sonne-Heimat der Menschheit  Vorraum
 ab 15:45  verschiedene Kurzfilme (für Kinder und Erwachsene)  Hörsaal A
 15:30  Eröffnung (Prof. Dr. B. Heber)  Hörsaal C
 15:40  Überlegungen zur Physik des Fliegens (Prof. Dr. V. Helbig)  Hörsaal C
 17:00  Astronomie aus dem All - Die neuen großen Weltraum-Teleskope (Prof. Dr. Duschl)  Hörsaal C
 18:00  Physik, Astronomie und Raumfahrt in Entenhausen (Dr. Stefan Jordan)  Hörsaal C
 19:00  Weltraumforschung made in Kiel (Dipl. Phys. Reinhold Müller-Mellin)  Hörsaal C
 20:15  Der Filmclub zeigt den Film Sunshine  Grosser Hörsaal

Rahmenprogramm

Links

Sponsoren

Kontakt:

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Institut für Experimentelle und Angewandte Physik/ Heliosphärische Astroteilchenphysik

Oliver Sternal, Tel: 0431/880-5053, Fax: 0431/880-3968

E-Mail: sternal@physik.uni-kiel.de