Direkt zum Inhalt oder zur Navigation springen.

www.ieap.uni-kiel.de/et/ | 01. 09. 2014

Extraterrestrische Physik am IEAP der CAU

Fahne Großbritannien

Missionen

Abbildung 1: Die Stereosonde mit ihren Instrumenten
Abbildung 1: Die Stereosonde mit ihren Instrumenten [Originalgröße]

STEREO - ein Frühwarnsystem im All

Die Erde ist den Launen der Sonne ausgesetzt: Wenn es zu einem gewaltigen Gasausbruch auf der Sonnenoberfläche kommt, dann wird besonders starker Sonnenwind durch den Weltraum geschleudert. Trifft er die Erde, erzeugt er nicht nur wunderschöne Polarlichterscheinungen am nächtlichen Himmel, sondern es kann auch das Kommunikationsnetz oder gar die Energieversorgung einer Region vollkommen zusammenbrechen. Überdies droht der Ausfall wichtiger Satelliten. Mehr noch: Kleinste, durchdringende Materie-Teilchen stellen eine ernste Gefahr für die Gesundheit dar - vor allem für im Weltraum arbeitende Astronauten und für Menschen in hoch fliegenden Flugzeugen.

Die wissenschaftlichen Ziele von STEREO

Koronale Massenauswürfe auf der Sonnenoberfläche sind die energiereichsten Manifestationen von explosiven physikalischen Prozessen in unserem Sonnensystem. Die STEREO Mission soll zu ihrem besseren Verständnis auf folgenden Gebieten beitragen:

Die Kieler Beiträge

nach oben

nach oben