Vortragsthemen Prof. Piel


Die Physik von Startrek

Die technischen und physikalischen Ideen, die in der Science-Fiction Serie STARTREK entwickelt wurden, werden auf den Prüfstand genommen: Impulsantrieb, Warp-Antrieb, Materie-Antimaterie, Transporter, Zeitreise. Der Vortrag richtet sich besonders an Schüler und an alle an Science-Fiction Interessierte mit Bildern, Videoclips, Computeranimation und einigen physikalischen Abschätzungen.

Dieser Vortrag ist leider nicht mehr im Programm, da das Urheberrecht nicht erlaubt, Videoclips öffentlich zu zeigen. Diese Folien geben einen Eindruck, womit sich der (nunmehr historische) Vortrag beschäftigt hat, der 24mal Schüler begeistert hatte.

Neu: Science + Fiction = Science Fiction

Als Nachfolger von "Die Physik von Startrek" beschäftigt sich dieser Vortrag mit dem Wechselspiel von Technik und Science Fiction am Beispiel des Raketenzeitalters. UFOs, Verkleinerungsstrahlen, Strahlenwaffen sind die Leitmotive.

Auch dieser Vortrag ist leider nicht mehr im Programm, da das Urheberrecht nicht erlaubt, Videoclips öffentlich zu zeigen.

Forschung unter Schwerelosigkeit

Der Vortrag gibt einen Einblick in die Erzeugung und Wirkung von Schwerelosigkeit. Als Beispiel werden einige unserer laufenden Experimente mit komplexen Plasmen vorgestellt. Eines der spannenden Phänomene ist die Bildung von „Plasmakristallen“, d.h. regelmäßigen Anord-nungen von Mikrometer großen Partikeln in einem Plasma, die als Modellsystem für stark gekoppelte Materie studiert werden.

Der Physiker Samuel Reyher

Der Universalgelehrte Samuel Reyher gehörte zur ersten Generation der Kieler Professoren und wurde 1665 für das Fach Mathematik berufen. Zur Mathematik zählten damals auch die Astronomie und die Physik. In diesem Vortrag wird Samuel Reyher als Person und sein Beitrag zu den damals aktuellen wissenschaftlichen Themen der Physik und Astronomie vorgestellt.


27.4.2017