Thomas Trottenberg hat in Kiel Physik studiert und sich in seiner Diplomarbeit im Jahr 1994 experimentell mit komplexen (partikelhaltigen) Plasmen beschäftigt. Seine ersten Veröffentlichungen berichten über die Diagnostik der Ladung auf Mikropartikeln in Plasmen und die Struktur von Coulomb-Kristallen. Nach einigen Jahren der Tätigkeit außerhalb der Physik kehrte er 2002 nach Kiel und zur Plasmaphysik zurück und befasste sich dort in der Arbeitsgruppe von Prof. Piel mit dynamischen Vorgängen in magnetisierten komplexen Plasmen, insbesondere mit Wellen und Instabilitäten. Nach seiner Promotion im Jahr 2006 wechselte er in die neu gegründete Arbeitsgruppe Plasmatechnologie von Prof. Kersten. Seitdem befasst er sich mit der Diagnostik von Ionenstrahlen und Plasmen, mit den Wirkungen von Plasmen und Teilchenstrahlen auf Oberflächen und mit elektrischen Antrieben für die Raumfahrt. Dr. Trottenberg arbeitete bisher an verschiedenen Forschungsvorhaben für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt, die Europäische Union und die Deutsche Forschungsgemeinschaft und ist an der Lehre beteiligt.

Dr. Thomas Trottenberg

Raum: 20
Telefon: 3882
E-Mail: trottenberg@physik.uni-kiel.de

Publikationen

2013
J. Rutscher, T. Trottenberg, H. Kersten An instrument for direct measurements of sputtering related momentum transfer to targets. Nuclear Instruments and Methods in Physics Research Section B: Beam Interactions with Materials and Atoms. 301, 47-52 (2013).
2011
T. Trottenberg, M. Haass, H. Kersten. Particle Trapping in Corners of Horizontal Electrodes and Vertical Walls. In: DUSTY∕COMPLEX PLASMAS: BASIC AND INTERDISCIPLINARY RESEARCH: Sixth International Conference on the Physics of Dusty Plasmas. Garmisch-Partenkirchen (Germany): AIP; 2011.
H. Maurer, V. Schneider, M. Wolter, R. Basner, T. Trottenberg, H. Kersten Microparticles as Plasma Diagnostic Tools. Contributions to Plasma Physics. 51, 218-227 (2011).
2004
T. Trottenberg, B. Brede, D. Block, A. Piel Electron Density Measurements in Magnetized Complex Plasmas. IEEE Transactions on Plasma Science. 32, 742-745 (2004).