Hinweise zur Anmeldung für das physikalische Grundpraktikum

Das Hauptfach-Grundpraktikum besteht aus zwei Teilen:

Es wird in zwei aufeinander folgenden Semestern absolviert. Die Reihenfolge ist beliebig.

Hinweise für Studierende der Studiengänge "Physik" (phys-403 und phys-503)
"Materialwissenschaften" und "-Wirtschaftsingenieure" (phys-mawi-403 und phys-mawi-503):

Das Praktikum findet an zwei Wochentagen (Di und Do, die Anwesenheit ist an beiden Tagen erforderlich) mit jeweils 4 SWS statt. Im Wintersemester 2021/22 hat jeder Studierende voraussichtlich 18 Präsenzversuchstage (Je nach Coronaregelung kann sich doch einiges ändern) zu absolvieren, so dass sich über das gesamte Semester im Mittel 6 SWS ergeben.

Besondere Hinweise für Studierende des Studiengangs "Physik des Erdsystems" (phys-403 oder phys-503 oder nach FPO vom 13 Juni 2019 physPdE 403-01a oder PhysPdE 503-01a) :
In diesem Studiengang ist nur ein Teil des Praktikums zu absolvieren. Um eine möglichst gleichmäßige Auslastung der beiden Praktikumsteile zu gewährleisten, kann die Entscheidung darüber, welcher Teil das ist, erst bei der endgültigen Einteilung erfolgen.

Besondere Hinweise für Studierende des neuen (FPO 13. Juni 2019) Studiengangs "Physik des Erdsystems" (physPdE 403-01a oder PhysPdE 503-01a):
Für die Module dieses Studiengangs gilt eine reduzierte Stundenzahl (5 bzw. 4 SWS). Aus organisatorischen Gründen werden sie mit den Modulen phys-403 und phys-503 gemeinsam abgehalten. Um der reduzierten Stundenzahl Rechnung zu tragen, sind hier im Wintersemester 2021/22 aber nur 12 Präsenzversuchstage zu absolvieren.

Proseminar:
Dem Praktikum angegliedert ist außerdem ein Proseminar (1 SWS), das den beiden Praktikumstagen jeweils mit einer halben Stunde vorangestellt ist.

Anmeldung:
Zur Voranmeldung tragen Sie in das Formular unbedingt ein, ob Sie schon eines der beiden Teilpraktika absolviert haben. Sie werden dann automatisch für das jeweils andere Teilpraktikum vorgemerkt. Alle Studierenden, die noch kein Praktikum gemacht haben, werden den beiden Teilpraktika so zugeteilt, dass eine möglichst gleichmäßige Auslastung erreicht wird. Der jeweils andere Teil des Praktikums wird dann im nachfolgenden Semester absolviert.

Im Praktikum arbeiten immer zwei Studierende zusammen. In der Anmeldung kann daher ein Wunschpartner angegeben werden. Wenn möglich, wird dies bei der Einteilung berücksichtigt.

Da die Anzahl der im Institut insgesamt vorhandenen Praktikumsplätze begrenzt ist, bedeutet die Anmeldung noch keinen Anspruch auf einen Platz im Praktikum.

Die Einteilung wird in der Vorbesprechung am 21.10.2021 um 13:00 bekanntgegeben, daher ist es auf jeden Fall erforderlich, bei der Vorbesprechung persönlich anwesend zu sein.

Sollten Sie an einem oder mehreren der Praktikumstermine (siehe unten) verhindert sein, melden Sie sich bitte unbedingt vor den 15.10.2021 bei demanuel@physik.uni-kiel.de, damit dies bei der Gruppeneinteilung möglichst berücktsichtigt werden kann.

Beachten Sie außerdem, dass eine Teilnahme am Praktikum nur möglich ist, wenn die in der Prüfungsordnung festgehaltenen Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung in einem dieser Module erfüllt sind.

Termine für das Wintersemester 2021/22

Anmeldeschluss:

Freitag, 8. Oktober, 12:00 Uhr

Vorbesprechung:

21. Oktober 2021 um 13:00 auf https://mediaportal01.rz.uni-kiel.de/b/vic-xzs-tif-kgh

Beginn des Praktikums

26. Oktober 2021 um 8:30 Uhr.

Teil 1:
Optik: Raum LS 13 / 46d
Wärmelehre: Raum LS 13 / 46a
Atomphysik: Raum LS 13 / 46b
Teil 2:
Mechanik: Raum LS 13 / 55b
Elektrizitätslehre: Raum LS 13 / 55a
Physik mit dem PC: Raum LS 13 / 16

Vorläufige Terminplanung und Gruppeneinteilung

Aufgrund der aktuellen Lage voller Veränderungen, ist eine Gruppeneinteilungsplanung noch unmöglich.

Sobald möglich wird es hier zu finden sein: Termine und Gruppeneinteilung


Zurück zur Anmeldung